Die Eggel's dominierten den 34. Interkantonalen Bockmarkt vom 14. April in Naters

Edwin Eggel und Enkel Simon Eggel mit dem Mister Naters 2018 sowie Adrian Eggel mit dem Mister Junior
Edwin Eggel und Enkel Simon Eggel mit dem Mister Naters 2018 sowie Adrian Eggel mit dem Mister Junior

Der gut einjährige Levin aus der Zucht von Adrian Eggel aus Nater wurde Mister Junior. Mister wurde das Tier 180.0913 RG, gebore am 18.03.2015 aus der Zucht von Edwin und Kasimir Eggel aus Naters.

Simon Eggel hat sich mitten in die Herzen der Zuschauer gesetzt: Als sein Bock zum Mister Naters ausgerufen, war der junge Mann so überglücklich, dass er gleich in Tränen ausbrach. Oma und Opa trocknetem ihn die Tränen jedoch schnell wieder.

Die Organisation klappte erneut tadellos. Je näher die Mittagsstunde rückte desto mehr füllte sich der Platz. Jeder Züchter, der einen oder mehrere Maximumböcke sein eigen nennen darf ist mit Recht stolz. Auch schon fast traditionell fühlt sich der eine oder andere ungerecht behandelt, weil sein Bock ein Punkt verlor. Manche vergessen darob die sportliche Fairness. Aber das renkt sich wieder ein, spätestens beim Bockmarkt 2019. Denn geht der Kampf um die Punkte in eine neue Runde.

Pius Diethelm und Albin Ebnöther waren als externe Experten auf Platz. Albin Ebnöther, der vor mehreren Jahren schon mal in Naters richtete, war voll des Lobes über die gute Entwicklung der Beckenpartie bei den Schwarzhalsziegenböcken.

Edwin Eggel mit seinem Mister Naters, die beiden externen Richter Pius Diethelm und Albin Ebnöther sowie OZIV-Präsident Reinhard Grand.
Edwin Eggel mit seinem Mister Naters, die beiden externen Richter Pius Diethelm und Albin Ebnöther sowie OZIV-Präsident Reinhard Grand.

Agenda

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Marktplatz