Die OZIV-Delegierten trafen sich in Mund

Mund wurde seiner Gastgeber-Rolle mehr als gerecht. Die liebevoll und aufwendig geschmückte Mehrzweckhalle von Mund bildete einen schönen Rahmen für die Delegiertenversammlung vom 6. Februar 2016. Reinhard Grand führte erstmals aber gekonnt durch die Versammlung. Wären nicht noch Rechnungen aus dem Vorjahr angestanden, hätte die Jahresrechnung 2015 positiv abschliessen können. Erstmals resultierte nämlich auch aus der Leistungsschau ein Überschuss. Dieser Mehrertrag ist insbesondere dem Festbüchlein und den von den Genossenschaftsmitgliedern gesammelten Gönnerbeiträgen zu verdanken.

Reinhard Grand liess im Jahresbericht des Präsidenten das vergangenge Verbandsjahr nochmals aufleben und verwies auf Wichtiges im kommenden Jahr. Damit sich die Genossenschaften auf ihre Gastgeberrolle für die Delegiertenversammlung einstellen können, wurde der Turnus bis ins Jahr 2021 aufgzeigt.

Die OZIV-Delegierten konnten sich für das neue Zuchtziel des SZZV nicht erwärmen. Sie halten eine Lebendtageszunahme von 243 Gramm als utopisch. Bisherige Erfahrungen zeigen, dass mit einer Tageszunahme von 238 bis maximal 240 Gramm das Mögliche vollständig ausreizt.

Kantonstierarzt Dr. Jérome Barras übermittelte der Versammlung seine Informationen schriftlich.

Christian Zufferey überbrachte den OZIV-Delegierten die neuesten Informationen aus dem SZZV.

Wer einen Blick auf Aufteilung der Delegierten wirft, erfährt zugleich den Herdebuchbestand 2015 pro Genossenschaft .

Für den abtretenden Tony Jossen aus Naters wählte die Versammlung Urs Schnydrig von Mund in den Vorstand. Reinhard Grand heisst ihn willkommen
Für den abtretenden Tony Jossen aus Naters wählte die Versammlung Urs Schnydrig von Mund in den Vorstand. Reinhard Grand heisst ihn willkommen

Der an der DV 2015 in Ausserberg zurückgetretene Kassier Stefan Rovina sowie der ebenfalls an der DV 2015 zurückgetretene Präsident Alexander Schnydrig wären von der Versammlung mit einer schönen Holztafel geehrt worden. Leider waren beide Ehemaligen nicht anwesend. Alexander Schnydrig wurde gleichzeitig zum Ehrenmitglied ernannt.

Bei der Ehrung der siegreichen Bockzüchter gingen einige Züchter gleich mit einem Arm voll Glocken zurück an den Platz, zum einen weil sie nicht nur einen Bock in die vordersten Ränge brachten. Zum anderen weil noch Ehrungen aus dem Vorjahr anstanden. Auch bei den geehrten Züchtern konnten leider nicht alle anwesend sein.  

Weitere Bilder zur Delegiertenversammlung 2016.

Für ihre Zuchtfamilien wurden 2015 drei Züchter geehrt:

Walliser Schwarzhalsziege: weibliches Stammtier

Lisel, 117.9498 MV, 4 Nachkommen, 74.1 Punkte, Klasse F B, von Urs Schnydrig Urs, Mund          

Lisi, 157.5727 NT, 5 Nachkommen, 76.7 Punkte, Klasse F B, von Toni Jossen, Naters  

Alply, 106.1981 MV,  7 Nachkommen, 81.4 Punkte, Klasse F A, von Werner Schnydrig, Mund

An der DV 2016 des SZZV wird Beat Escher für die Hohe Lebensleistungen seiner Tiere sowie Zuchtbuchführer Erwin Andres vom Brigerberg geehrt.

Genossenschaftskollegen nehmen die Holztafeln für die bisherigen Vorstandsmitglieder Stefan Rovina St. Niklaus und Alexander Schnydrig Naters entgegen.
Genossenschaftskollegen nehmen die Holztafeln für die bisherigen Vorstandsmitglieder Stefan Rovina St. Niklaus und Alexander Schnydrig Naters entgegen.
Die geehrten Züchter auf einen Blick.
Die geehrten Züchter auf einen Blick.

Agenda

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Marktplatz